Home » Musikzweig » Workshop mit AUFBAU WEST

Workshop mit AUFBAU WEST

Ganz schön eng wird es am vergangenen Mittwoch im Musikraum, als AUFBAU WEST zu einem Gespräch mit den musikbegeisterten Schülern Platz nimmt. In einer lockeren Runde dürfen Fragen gestellt werden, und so erfahren die Schüler u. a., dass die Band 2010 gegründet worden ist. Auf die Frage, welche Vorbilder die Mitglieder der Band denn hätten, antworten sie, dass sie vor allen Dingen wüssten, wie sie nicht klingen wollen. Ein erklärtes Feindbild sei die Bedeutungslosigkeit von Texten.

Was das konkret heißt, erfahren die Geigerinnen der Klasse 6, die zusammen mit dem Sänger die Ballade „So große Gegenstände“ einstudieren und den romantischen Sound zu einer tragischen Liebesgeschichte liefern. Hier ist der „Feind“ der neue Freund der Exfreundin, dem mit diesem Song der „Krieg“ erklärt wird.

Musikalisch ganz anders geht es in dem Percussion-Workshop von Schlagzeuglehrer Sebastian Gödde zu: Er probt mit einer Gruppe ein Schlagzeug-Solo, das in dem Song „Deine Mutter“ zu hören sein wird. Mal so richtig laut zu werden, bereitet den Schülerinnen sichtlich Freude.

Die größte Gruppe bildet ein Chor unter der Leitung von Martin Kuntze aus über 60 Schülern, die die entsprechenden Gesangsparts der Songs einstudieren. Hier gilt es, die Melodien der Refrains zu lernen und das richtige Timing für die Einwürfe des Backgroundgesangs zu entwickeln. Drei Songs der Gruppe werden an diesem Tag in ganz neuen Arrangements einstudiert.

Am Freitag, den 20.11.2015 um 19:00 Uhr folgt dann das Konzert in der Aula unserer Schule, in dem alle an den Workshops beteiligten Schüler ihren großen Auftritt mit der Band haben werden.

Vorverkauf

Karten gibt es im Vorverkauf bei Musik Hoffmann, Gallitzinstr. 26, 48231 Warendorf (Telefon: 02581 63969), die Tickets kosten EUR 12,00 für Erwachsene und EUR 7,00 ermäßigt.

Ein kurzer Bericht über den Workshop ist am vergangenen Donnerstag auch in radio WAF zu hören gewesen.

 

 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv