Home » Posts tagged 'Austausch'

Tag Archives: Austausch

Schüleraustausch mit Frankreich

Sabine Schwedhelm, die das Programm betreut, freut sich über die vielfältigen Eindrücke, die die Schüler in Frankreich gewonnen haben.
„Eine tolle Erfahrung“ machten Franziska, Eric, Jonas, Lea, Lena und Nele aus der Jahrgangsstufe 8, die nach ihrem Austausch mit dem Collège Aliénor d’Aquitaine in Bordeaux wieder ins Mariengymnasium zurückgekehrt sind. Acht Wochen lang haben sie in der traditionsreichen, vor allem durch ihren Wein bekannten Stadt das französische Schulleben kennen gelernt. Gefördert wird der lebendige Austausch durch das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW). Das Programm trägt den Namen Brigitte Sauzays, die als Dolmetscherin für mehrere französische Präsidenten gewirkt hat und als Beraterin für Bundeskanzler Gerhard Schröder tätig war. Der Austausch wird von allen Schülern empfohlen, weil er persönliche Einblicke in das Nachbarland erlaubt. Nur die außerordentliche Dauer des französischen Schultags wirkte ernüchternd. Jonas: „Dieser Austausch war so super, dass ich gerne auch in Frankreich leben würde, aber erst nach dem Abitur, denn die Schule war mir in Frankreich zu lang. Bis 17:30 Uhr mussten wir zur Schule gehen!“ Franziska: „Mir hat die Zeit in Bordeaux richtig gut gefallen. Ich habe mein Französisch stark verbessert und hoffe, dass der Kontakt zu meiner Austauschschwester noch lange bestehen bleibt.“ Lena erinnert sich sehr gern an Frankreich: „Zunächst erschien die Zeit sehr lang, aber dann gingen die acht Wochen wie im Flug vorbei.“ Vorurteile, Ängste waren schnell überwunden, Sprachbarrieren spielten schon nach kurzer Zeit keine Rolle mehr. Auch Lea ist die Begeisterung für Frankreich anzumerken: „Für mich war es besonders interessant, das Leben in der französischen Familie sowie die Kultur unseres Nachbarlandes kennenzulernen.“ Nele ist zufrieden, inzwischen viel mehr Französisch zu verstehen. Eric hat sich in Bordeaux sehr wohl gefühlt: „Ich habe gute Erfahrungen in Frankreich gesammelt und fand die Innenstadt von Bordeaux super.“

 

Mitmachen beim Brigitte-Sauzay-Programm

20160518-211202.jpg

Deutsch-französischer Schüleraustausch am Mariengymnasium

Bericht von Gerold Paul

Herzlich willkommen geheißen wurden sieben Austauschschülerinnen aus Bordeaux (Collège Aliénor d’Aquitaine), die im Rahmen des Austauschprogramms „Brigitte Sauzay“ für acht Wochen Deutschland besuchen. Dieser Austausch hebt sich von den anderen dadurch ab, dass die teilnehmenden Schüler sich sozusagen auf eigene Faust um einen Austauschplatz bewerben und ins Nachbarland fahren. Der Austausch wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) getragen und seit Jahren vom Mariengymnasium und den Aufnahmefamilien mit großer Sympathie unterstützt. Trotzdem ist es als besondere Leistung von Violette Febvre, Luise Graves, Mathéa Le Guillou, Marilou Pitoiset, Marie Mantis Walter, Manon Willis und Aliénor Winter anzusehen, wenn sie für einen derart langen Zeitraum ihre eigenen Familien verlassen. Die Schülerinnen sehen dem Austausch mit Freude und Spannung entgegen. Sie werden im Mariengymnasium am Unterricht der 7. Klasse teilnehmen. Sie wollen den Alltag in Deutschland kennen lernen, aber auch das, was eben nicht in ihren Lehrbüchern nachzulesen ist. Bei ihrem Empfang durch die Schulleitung und die betreuende Lehrerin Sabine Schwedhelm redeten die Schülerinnen von ihren Erwartungen an die nächsten Wochen: Luise möchte ihr Deutsch verbessern und hofft darauf, Freunde zu finden. Marilou ist an der deutschen Kultur interessiert. Fast alle suchen nach den Unterschieden zwischen dem deutschen und französischen Schulsystem. In diesem Jahr kommt zu der Gruppe Chloé Galpin hinzu, die am Mariengymnasium als Praktikantin arbeiten wird. Die Schule wünscht ihren Gästen eine schöne und ertragreiche Zeit!

Weitere Informationen über das Austauschprogramm „Brigitte Sauzay“:

Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

Au revoir la Normandie

Schüleraustausch mit Etrépagny

Bericht von Gerold Paul

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv