Home » Russisch

Russisch

 

Привет – теперь мы говорим по-русски!

         Wir sprechen Russisch am MGW!

 

Das Erlernen der russischen Sprache ist für Menschen der Bundesrepublik Deutschland aufgrund der vielfältigen historischen und aktuellen Beziehungen zwischen Russland und Deutschland von besonderer Bedeutung. Russisch ist Muttersprache vieler Bürger Russlands, der Russischen Föderation, der GUS und der baltischen Staaten. In der Bundesrepublik Deutschland leben vier Millionen Menschen, die Russisch als Muttersprache sprechen. Russisch wird zudem immer noch von einer großen Anzahl von Menschen in osteuropäischen Staaten gesprochen und kann den Schlüssel zum Verständnis anderer slawischer Sprachen bedeuten.

Die russische Sprache ist ein wichtiger Bestandteil des europäischen Kulturerbes. Sie ist Amtssprache der UNO und Arbeitssprache des Europarates. Sie ist die Sprache eines Landes mit herausragenden Entwicklungsmöglichkeiten.

Heute sprechen die russische Sprache schätzungsweise 163,8 Millionen Muttersprachler und 114 Millionen Zweitsprachler. In Deutschland, wo die größte Zahl russischer Muttersprachler außerhalb der ehemaligen Sowjetunion lebt, ist Russisch mit rund drei Millionen Sprechern die nach Deutsch und noch vor Türkisch am zweithäufigsten gesprochene Sprache. Russisch ist ebenso eine verbreitete Sprache für Wissenschaft, Kunst und Technik. Die russische Sprache zählt zur Gruppe der ostslawischen Sprachen und beruht auf den mittelrussischen Mundarten der Gegend um Moskau.

 

Russisch im erweiterten Fremdsprachenunterricht der Oberstufe

Mit dem Fremdsprachenangebot Russisch ab der Einführungsphase (EF) bietet das Mariengymnasium insbesondere auch Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund eine hervorragende Möglichkeit, ihre bereits bestehenden Sprachkenntnisse anzuwenden und systematisch zu vertiefen. Russisch als 3. Fremdsprache eröffnet Schülerinnen und Schülern auch für das spätere berufliche Umfeld vielerlei Perspektiven.

Im modernen Russischunterricht lernen Schülerinnen und Schülern, die russische Sprache in Alltagssituationen und zu vertrauten Sachthemen anzuwenden. Sie erwerben dabei grundlegende interkulturelle Kompetenzen, die ihnen eine situationsgerechte Kommunikation mit russischsprachigen Gesprächsteilnehmern ermöglichen.

 

Die kyrillische Schrift

Seit dem Beitritt Bulgariens zur Europäischen Union im Jahre 2007 ist die kyrillische neben der lateinischen und der griechischen Schrift eine der drei offiziell verwendeten Schriften in der Europäischen Union.

Das russische Alphabet entstammt dem (alt)kyrillischen Alphabet. Seit der letzten Rechtschreibreform im Jahre 1918 besteht das russische Alphabet aus 33 Buchstaben: 10 Vokalen (а, е, ё, и, о, у, ы, э, ю und я) sowie 23 Konsonanten.

Die kyrillischen Schriftzeichen werden zu Beginn des Fremdsprachenunterrichts Russisch in der EF erlernt.

 

Unser Lehrwerk

In der Jahrgangsstufe EF und Q1 arbeiten wir mit dem Lehrwerk des Klett Verlages:

 

Конечно! Интенсивный курс

Russisch als dritte Fremdsprache.

 

Das moderne Lehrwerk und der Einsatz aktueller Materialien bilden die Basis des kommunikativen Spracherwerbs. In authentischen Kommunikationssituationen des russischen Alltags werden landeskundliche Themen und die Besonderheiten der russischen Kultur vermittelt.

In der Jahrgangsstufe Q1 findet die Kommunikationsprüfung Russisch statt, die eine Klausur ersetzt. Bis zum Ende der Jahrgangsstufe Q1 ist das Erlernen der grammatischen Strukturen mit Hilfe des Lehrwerks abgeschlossen.

In der Q2 stehen dann literarische Texte im Mittelpunkt (Vergleich von deutschen und russischen Märchen, russische Märchenfilme). Darüber hinaus bilden die Themen „Sibirien“ und „Urlaub in Russland“ weitere landeskundliche und kulturelle Schwerpunkte in der Q2.

 

Wettbewerbe und Aktionen

Schülerinnen und Schüler können ihre Leistungen durch die Teilnahme an der Russischolympiade messen. Darüber hinaus bietet auch der Schülerwettbewerb des Landes NRW „Begegnung mit Osteuropa“ ein breites fächerübergreifendes Themenspektrum an. Regelmäßige Russischabende der drei Koop-Schulen runden das kulturelle Angebot ab.

 

Lehrer im Fach Russisch

Herr Isenberg

 

Lehrplan und Leistungskonzept

Internes Curriculum und Leistungskonzept 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv