Home » Kulturabend » Mehr Musik, mehr Witz, mehr Kunst!

Mehr Musik, mehr Witz, mehr Kunst!

„Circus MaryGalli“: mehr Musik, mehr Witz, mehr Kunst!

Bericht von Adrian Grimpe

Für nicht wenige war die Nachricht ein Schock, als die renommierte Sendung Circus HalliGalli im letzten Jahr beendet wurde. Umso mehr dürfen Sie sich jetzt auf eine neue Adaption der Show freuen, gemacht von jungen Schülern der Q2 des Mariengymnasiums Warendorf – mit mehr Humor, mehr Musik und mehr Kunst!
„Circus MaryGalli“ – so lautet das Stichwort, unter dem die Schüler Ihnen am kommenden Freitag, dem 19. Januar, im Rahmen ihres Kulturabends ein facettenreiches Programm, basierend auf den bekannten Formaten der Sendung, bieten. So werden die beiden Rubriken „Das unnötig komplizierte Interview“ und „Dias you can explain“ von Schülern mit eigenen Inhalten auf die Bühne gebracht. Darüber hinaus präsentieren Ihnen die Schauspieler der Stufe populäre und selbstgeschriebene Sketche.
Neben Humor darf sich das Publikum auch auf Kunst und Kultur freuen: Die künstlerisch begabten Schüler haben eigens im Unterricht und zuhause Kunstwerke gestaltet, die Sie an diesem Abend erwerben können! Von der klassischen bis hin zur abstrakten Kunst – sämtliche Epochen sind im Repertoire der Schüler enthalten. Mit Ihrem Kauf leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Abiballs und der Abizeitung – und erhalten obendrein eine schöne Dekoration für Ihr Wohnzimmer.
Doch damit noch nicht genug, denn auch die Musik darf an einem Kulturabend nicht fehlen. Die Abiband hat verschiedene Songs der letzten Jahre eingeübt und gecovert, um sie am Freitag in der Premiere zu präsentieren. Darüber hinaus erwarten Sie musikalische Solobeiträge am Klavier.
Damit am Kulturabend der Hunger nicht zu kurz kommt, dürfen Sie sich an einem internationalen Buffet bedienen, das die Schüler selbst hergerichtet haben. Der Eintritt ist für alle Zuschauer frei, daher freut sich die Stufe umso mehr über Ihre Spende. Das Event findet in der Aula des Mariengymnasiums statt und beginnt um 18 Uhr.

Termine

Archiv