Home » Mathematik » Mathematik-Olympiade

Mathematik-Olympiade


Gewinner bei der Mathematik-Olympiade

Auch im Schuljahr 2016/17 haben wieder zahlreiche Schüler des Mariengymnasiums an der Schulrunde der Mathematik-Olympiade, einem bundesweiten Mathematik-Wettbewerb, teilgenommen. Die Lösung der Aufgaben erforderte neben mathematischen Fähigkeiten sowie logischem Denken auch ein hohes Maß an Kreativität.

Acht Schülerinnen und Schüler qualifizierten sich hierbei für die Regionalrunde, die am 11. November am Johanneum in Wadersloh stattfand. Dazu gehörten Stephan Auf der Landwehr (9D), Lukas Bergen (6B), Julius Kral (Q2), Rebekka Lütke Entrup (7A), Ingabelle Nikolitsch (5A), Janne Pelke (6D), Konstantin Rolf (Q1) und Tio Thoben (6A).

Von den insgesamt 57 Teilnehmern der Gymnasien des Kreises Warendorf, dem Gymnasium Johanneum (Wadersloh), dem Augustin-Wibbelt-Gymnasium, dem Laurentianum sowie dem Mariengymnasium (Warendorf), der Loburg (Ostbevern), dem Kopernikusgymnasium (Neubeckum), dem Albertus-Magnus-Gymnasium (Beckum), dem Städtischen Gymnasium Ahlen, dem Thomas-Morus-Gymnasium (Oelde) sowie dem Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium (Telgte) konnten sechs Schüler unserer Schule einen der ersten drei Preise erzielen.

Tio Thoben erhielt einen 1. Preis und konnte sich damit für die nächste Runde der 56. Mathematik-Olympiade auf Landesebene qualifizieren, die am 25. Februar 2017 in Kreis Gütersloh am Gymnasium Steinhagen stattfindet.
Einen 2. Preis erhielten die Schülerinnen und Schüler: Janne Pelke, Rebekka Lütke Entrup sowie Stephan Auf der Landwehr, und einen 3. Preis erhielten Ingabelle Nikolitsch sowie Konstantin Rolf.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmern!

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv