Home » Förderverein

Förderverein

IMG_5024[1] (1024x683)

Der geschäftsführende Vorstand und Beisitzer (von links nach rechts): Thomas Langer (Schriftführer), Cordula Mense-Frerich (Beisitzerin), Dr. Sabine Schöneich (Beisitzerin), Peter Behrens (Beisitzer), Uta Schmitz-Molkewehrum (Schulleitung), Michael Amsbeck (Vorsitzender), Rolf Jäger (Schatzmeister), Ines Pielemeier (Beisitzerin), Timo Gerdener (Beisitzer), Ursula Schmidt (Vors. Schulpflegschaft), Frank Haberstroh (stellv. Vorsitzender). Es fehlt auf dem Foto: Hein Wilken.

Neuer Vorsitzender beim Förderverein

Zu seiner ersten Sitzung hat sich der frisch gewählte Vorstand „Verein der Freunde und Förderer am Mariengymnasium Warendorf e.V.“ getroffen. Bei der Mitgliederversammlung im März war Michael Amsbeck (Mitte, 6. von links) als neuer Vorsitzender gewählt worden. Er übernahm das Amt von Ines Pielemeier (4. von rechts), die sechs Jahre Vorsitzende war und nicht mehr zur Wiederwahl stand. Sie bleibt dem Verein aber als Beisitzerin erhalten.

 

Der 1954 gegründete

Verein der Freunde und Förderer
am Mariengymnasium Warendorf e. V.
Von-Ketteler-Str. 15
48231 Warendorf

wendet sich an alle Personen und Einrichtungen, die an der Förderung unserer Schule mitwirken wollen, insbesondere an Eltern und ehemalige Schülerinnen und Schüler.

Ziel des Fördervereins ist die ideelle und materielle Förderung der Schule.

Die Mittel zur Aufgabenfinanzierung des Fördervereins werden aufgebracht aus freiwilligen Spenden sowie aus Mitgliedsbeiträgen, deren Höhe die Mitglieder selbst bestimmen. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar, da der Verein vom Finanzamt Warendorf (346) als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt ist.

Die Arbeit des Fördervereins konzentriert sich vor allem auf

  • die Ergänzung von Lehr- und Lernmitteln sowie Ausstattungen, für die städtische Haushaltsmittel nicht bestehen,
  • die finanzielle Förderung außerschulischer Veranstaltungen, z. B. von Schulfesten, Schulfahrten, Theateraufführungen, Projekten,
  • die Unterstützung sozial schwacher Schülerinnen und Schüler, z. B. durch Kostenzuschüsse bei Klassen- und Studienfahrten,
  • die Unterstützung der Erziehungs- und Bildungsarbeit am Mariengymnasium, z. B. durch Bezuschussung von Autorenlesungen,
  • die Förderung der Öffentlichkeitsarbeit der Schule,
  • die Kontaktpflege zu den Ehemaligen mit dem Ziel, das Zugehörigkeitsgefühl zur Schule zu bewahren, Traditionen zu pflegen und Kontakte der Ehemaligen untereinander zu fördern.

 

Unter dem folgenden Link können Sie den Mitgliedsantrag abrufen.

 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv