Home » Austausch » Erlebnisreicher Besuch im Norden Italiens

Erlebnisreicher Besuch im Norden Italiens

Schüleraustausch mit Bergamo

Bericht von Benedikta D’Alò

Anfang Februar machten sich 15 Schüler der Italienischkurse der Q1 und der EF des Mariengymnasiums unter der Leitung ihrer Lehrerinnen Frau Ulrike Meyerhof und Benedikta D’Alò auf den Weg nach Bergamo, Lombardei, an die technische Wirtschaftsoberschule ISISS Maironi da Ponte. Trotz des nicht ganz so schönen Wetters konnte sich das Programm, verantwortet von der Deutschlehrerin Frau Federica Carpani, das die Gruppe in Italien erwartete, sehen lassen. Hatten die italienischen Gastschüler in der Vorweihnachtszeit bereits Gelegenheit gehabt, das deutsche Schulsystem hautnah zu erleben, so nahmen die Deutschen jetzt am Unterricht in Italien teil. Aber in Bergamo wurde natürlich nicht nur die Schulbank gedrückt, sondern man erkundete auch die mittelalterliche Altstadt, sowie die moderne Neustadt mit zahlreichen Geschäften und wichtigen administrativen Gebäuden. Des Weiteren machte sich die deutsch-italienische Gruppe gemeinsam auf den Weg nach Venedig, um sowohl die klassischen Touristenziele wie den Markusplatz und –dom, die Seufzer- und Rialtobrücke zu besichtigen, aber auch das ehemalige Ghetto der Stadt. Auch Mailand die Landeshauptstadt durfte als Ziel nicht fehlen. Ein Empfang beim Bürgermeister von Presezzo, dem Wohnort vieler Gastschüler und Sitz der Oberschule, der die Bedeutung von internationalen Begegnungen besonders hervorhob, rundete die gelungene Woche ab. Der Abschied fiel allen sehr schwer. In dieser Woche sind viele Freundschaften zwischen Italienern und Deutschen entstanden. Das war sicherlich nicht das letzte Mal, dass man sich begegnet ist.

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv