Home » Erasmus+

Erasmus+

Europa nicht aus den Augen verlieren –


Neues Erasmus+ Projekt am MGW hilft Brücken zu bauen


Freuen sich auf das erste Erasmus+ Projekt: Benedikta D’Alò, Hanna Otte, Lara Piche, Meret Pundsack, Inka Coppenrath, Abdullah Ibrahim.

 

Weltoffenheit war und ist für das Mariengymnasium als Europaschule immer ein wichtiges Anliegen. Die derzeitige politische Lage lässt keinen Zweifel daran aufkommen, dass vieles im europäischen Zusammenleben im Argen liegt, dass viele Schieflagen zu beklagen sind. So ist länderübergreifende Zusammenarbeit wichtiger denn je. Deshalb freut sich das MGW, dass die bereits seit über 15 Jahren bestehende Tradition der Comenius, jetzt Erasmus+ Projekte fortgeführt werden kann. Der Pädagogische Austauschdienst (PAD) hat der zertifizierten Europaschule für die nächsten zwei Jahre ein neues, spannendes Projekt mit dem Titel „Wir fördern Integration“ genehmigt. Schüler und Lehrer aus Panevezys (Litauen), Bordeaux (Frankreich), Bergamo (Italien), Budapest (Ungarn), Santa Maria da Feira (Portugal), Strömstad (Schweden) und Warendorf arbeiten zeitgleich in Kursen und Klassen an den Aufgaben. Jetzt im November findet das erste internationale Treffen in Portugal statt. Hier werden die am Projekt beteiligten Schüler in portugiesischen Gastfamilien wohnen und eine Woche lang gemeinsam leben, lernen und arbeiten. Begleitet wird die Delegation vom Mariengymnasium von Frau Coppenrath und Frau D’Alò.

 

 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv