Home » Fahrten » Bonjour l’Alsace

Bonjour l’Alsace

20150914-150343.jpg

Bildnachweis: © Europäische Union 2015

Französischkurse unserer Schule im Elsass

Unter diesem Motto stand die diesjährige Projektfahrt der Französischkurse der Jahrgangsstufe 8 vom 7.-11.September. Untergebracht waren die 47 Schülerinnen und Schüler in der wunderschönen Jugendherberge Breisach direkt am Rhein. Von hier aus wurden unter der Leitung von Alexandra Specker und Andrea Tussing verschiedene Ausflüge unternommen.

Der Dienstag stand nach einem Besuch der Stadt Colmar ganz im Zeichen der Auseinandersetzung mit der europäischen Vergangenheit. Das ehemalige KZ „Le Struthof“ demonstrierte den Schülerinnen und Schülern eindrucksvoll, welche menschenverachtenden Irrwege in der Vergangenheit in Europa beschritten wurden. Dieses einzige KZ auf französischem Boden hoch in den Vogesen ist bis heute ein herausragendes Mahnmal. Die Schülerinnen und Schüler waren sichtlich beeindruckt und werden diesen Besuch nicht so schnell vergessen. Am Mittwoch ging es nach Straßburg, der heimlichen Metropole Europas, wo die Schülerinnen und Schüler mit einem Stadtspiel die Innenstadt erkunden konnten und an einer Stadtführung teilnahmen. Anschließend blieb noch ausreichend Zeit zum Shopping.

Im EU-Parlament

Eine weitere Station in Straßburg war natürlich das Europaviertel mit Besuch des EU-Parlaments. Nachdem die Schülerinnen und Schüler im imposanten Plenarsaal einer Debatte folgen durften, nahm sich Dr. Markus Pieper eine Stunde geduldig Zeit, um auf ihre Fragen und Interessen einzugehen. Den Abschluss dieser Projektfahrt bildete am Donnerstag ein ganztägiger Aufenthalt im Europapark Rust, ein Erlebnis so ganz nach dem Geschmack der jungen MGWler.

Am Freitagmorgen hieß es dann Abschied. Das Mariengymnasium als Europaschule freut sich mit den Schülern und Lehrern, dass so Europa nicht länger als ein abstraktes Gebilde wahrgenommen wird, sondern durch diese Fahrt hautnah erlebt werden konnte.

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv