Home » Austausch » Acht Wochen in Deutschland

Acht Wochen in Deutschland

Austauschprogramm Brigitte Sauzay hat zehnjährigen Bestand am Mariengymnasium

Bericht von Sabine Schwedhelm und Gerold Paul

Vor ihnen liegt das Abenteuer Deutschland. Sechs Schülerinnen und Schüler des Collège Aliénor d‘Aquitaine in Bordeaux haben die 15-stündige Fahrt nach Warendorf angetreten, um im Rahmen des Austauschprogramms Brigitte Sauzay acht Wochen am Mariengymnasium zu erleben. Seit genau zehn Jahren besteht dieser Austausch zwischen dem Mariengymnasium und seiner Partnerschule in Bordeaux. Es ist ein besonderer Austausch, bei dem die Jugendlichen sich auf eigene Faust um einen Austauschplatz bewerben und ins Nachbarland fahren. Der Austausch wird vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) getragen. Die betreuende Französischlehrerin Sabine Schwedhelm begrüßt die Initiative der Schüler: „Ich finde es sehr mutig von diesen sechs jungen Menschen, an dem Austausch teilzunehmen, und ich wünsche ihnen, dass sie viele positive Erfahrungen sammeln, neue Freundschaften schließen und eine schöne, aufregende Zeit bei uns in Warendorf verbringen.“ Die französischen Gäste Clara, Malo, Margot, Mathieu, Paul und Simon sehen den kommenden Wochen als einem ganz eigenen Teil ihres Lebens mit Spannung entgegen. Matthieu freut sich darauf, „die neue Kultur kennen zu lernen.“ Malo möchte seine Deutschkenntnisse verbessern. Die Gastgeber zeigen sich jedenfalls begeistert: Tom findet es super, dass sein Austauschpartner sportlich ist, denn „dann können wir viel Sport zusammen machen!“, und Leona und Mira freuen sich darauf, „viel mit den Austauschpartnern unternehmen zu können“.
 

Termine

Folge uns auf Twitter

Archiv